Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Freimaurerei – was soll das? Und brauchen wir eine zweite Aufklärung?

6. Dezember um 19:30 - 22:30

Am Donnerstag, 6. Dezember um 19.30 Uhr laden wir im Rahmen der HEIDELBERGER GESPRÄCHE zu einem Streitgespräch in unser Logenhaus in der Schwarzwaldstraße 29-31 in 69124 Heidelberg ein.
Freimaurerei ist ethische, ist soziale, ist integrative Praxis, nicht Theorie. Freimaurerei hat den Menschen in Bezug auf sich selbst, seine Umwelt und den Kosmos zum Kerninhalt. Die Freimaurerei motiviert ihre Mitglieder, das eigene Handeln und den Umgang mit sich selbst sowie der eigenen Umwelt nach moralischen Maßstäben auszurichten. Sie gibt dem Einzelnen damit Rüstzeug an die Hand, das ihn auf seinem persönlichen Entwicklungsweg begleitet.
Über die medizinischen und biologische Informatik hinaus ist Prof. Dr. sc. hum. Hans-Peter Meinzer an einer Vielzahl internationaler Forschungsprojekte beteiligt. Seine gesellschaftlichen Interessen umfassen Entwicklungstendenzen, Strukturveränderungen und Zukunftsperspektiven in historischen Zusammenhängen.

Da die Plätze begrenzt sind melden Sie sich bitte per E-Mail an.

Details

Datum:
6. Dezember
Zeit:
19:30 - 22:30

Veranstalter

JL VI VERITATIS
E-Mail:
kontakt@viveritatis.de
Website:
www.viveritatis.de

Veranstaltungsort

JL VI VERITATIS
Schwarzwaldstraße 29-31
Heidelberg, 69124 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.viveritatis.de

Details

Datum:
6. Dezember
Zeit:
19:30 - 22:30

Veranstalter

JL VI VERITATIS
E-Mail:
kontakt@viveritatis.de
Website:
www.viveritatis.de

Veranstaltungsort

JL VI VERITATIS
Schwarzwaldstraße 29-31
Heidelberg, 69124 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.viveritatis.de